Yala Juchmann, David Polzin

SITZEN und STEHEN

Opening: Friday, 5 June 2020, 6–9 PM

06.06.2020 – 17.07.2020

Wir sind auf dem Balkon und ich stelle fest:
David ist ein Morgenmensch, bei Yala weiß ich es nicht. Sie scheint sofort wach zu sein. Ohne Übergang, wie bei einem Lichtschalter – an und dann wach. David hat einen Übergang, er lässt sich vom Tag abholen. Sonst bleibt er im Morgen, obwohl seine Arbeit auch viel mit gestern zu tun hat, was wiederum viel mit heute zu tun hat. Die Arbeit der beiden ist nebeneinander.
Yala zerlegt ein Bild und erweitert es. Fest steht, dass es im Raster wächst und Platz lässt für mehr Bild. Ist das jetzt die Stehende? Tisch und Stuhl sind von David. Sie werden sich noch bis zur Unkenntlichkeit zusammenziehen. Vielleicht sollte ich sie dann gar nicht mehr so bezeichnen; sie sind schmal und dadurch absurd. David sagt, dass es schon ziemlich abstrakt aussieht, und ist nicht so konkret, wie ich finde. Und das glaube ich ihm.
Auf jeden Fall hat sich bei unserem Hinterhofgespräch herausgestellt: Sie fragt, er antwortet, aber nicht auf die Frage und sie fragt nicht wegen der Antwort.

www.yalajuchmann.de
www.davidpolzin.de